Markus Steens Handelsvermittlung - Professionelle Reinigungs-und Hygienesysteme





















In Handumdrehen immer ein sauberes Spültuch?
Legen Sie Ihr Spültuch einfach in die Spülmaschine!
Spültücher richtig sauber zu waschen, ist relativ viel Arbeit. Sie müssen die Tücher separat aufbewahren, gemeinsam bei 90 Grad waschen, aufhängen, auffalten und wieder in den Küchenschrank legen. Und um zu vermeiden, dass sie nicht übel riechen und krank machende Bakterien verbreiten, müssen Sie die Spültücher jeden Tag austauschen. Leider gilt das nicht nur für das altmodische Spültuch; auch Mikrofasertücher kosten einfach viel Arbeit.
Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen regelmäßig vergessen, das Spültuch zu waschen oder nicht auf die richtige Weise waschen, mit sämtlichen unangenehmen Folgen. Hier lesen Sie mehr über schmutzige Spültücher..
Das geht einfacher. Und hygienischer!
Mit dem Easyclean4you® Washplate sind Sie von dieser unangenehmen Arbeit befreit. Und Sie waschen die speziellen Easyclean4you® Mikrofasertücher sogar noch sauberer!
Der WashPlate steht standardmäßig in Ihrem Geschirrspüler, sodass er Ihnen beim Einräumen der Geschirrspülmaschine immer wieder auffällt.
Sie spannen das benutzte Spültuch um den WashPlate und stellen ihn zurück in den Geschirrspüler; einfach an den Platz eines Tellers. Lassen Sie danach die hohe Temperatur und die starken Waschmittel des Geschirrspülers das Spültuch tief reinigen. Da das Tuch aufgespannt ist, werden alle Essensreste gut abgespült. Nicht nur das; hierdurch werden 99,9998% der aktiven Bakterien getötet!
Ihr Spültuch bleibt in der Küche und wird fast wie von selbst und trotzdem jeden Tag sauber und hygienisch.
Pflegeleichter und sauberer also!
Praktisch: Zur Easyclean4you® WashPlate erhalten Sie standardmäßig zwei einzigartige Easyclean4you® Mikrofasertücher. So haben Sie immer eins auf dem Spültisch, wenn sich das andere gerade in der Spülmaschine befindet. Immer ein frisches Tuch!























Halten Sie Spültücher sauber und hygienisch
Das holländische „Nationales Institut für Volksgesundheit und Umwelt“ meldet, dass infizierte Lebensmittel mindestens 700.000 Krankheitsfälle und nicht weniger als 80 Sterbensfälle pro Jahr verursachen. Schockierende Zahlen!
Und laut dem „Niederländischem Zentrum für Lebensmittel und Ernährung“ ist das kleine Spültuch in der Küche eventuell sogar der Verursacher aller Magenschmerzen.
Mit dem Tuch wird den Spültisch sauber gemacht oder Reste roher Lebensmittel aufgenommen. Auf diese Weise gelangen krank machende Bakterien in das Spültuch. Über das infizierte Tuch können Krankheitskeime sich weiter über den Spültisch ausbreiten und bei der Essenszubereitung wieder auf das Essen übergehen. Ein Spültuch enthält nach 24 Stunden bereits schnell Hunderte Millionen an Bakterien. Ein Spültuch, das nicht täglich gereinigt wird, ist demzufolge schmutziger als eine Hundezunge oder eine WC-Brille. Keine frische Idee.
Spültücher in die Spülmaschine? Nicht einfach so!
Wenn Sie ein Spültuch einfach in die Spülmaschine legen, schweift dieses durch das Spülwasser; die Wasserzirkulation kann blockiert oder das Heizelement abgedeckt werden. Gefährlich also.
Und wenn Sie ein Spültuch aufgefaltet in den Besteckbehälter legen, wird es ebenfalls nicht richtig sauber werden, weil Schmutz und Essensreste im Tuch hängen bleiben. Bakterien werden somit nicht genug abgetötet und dank der Essensreste wieder vermehrt. Unhygienisch also.
Mit dem speziell entwickelten Easyclean4you® WashPlate sorgen Sie dafür, dass das spezielle Easyclean4you® Mikrofasertuch gut verstaut und komplett ausgefaltet in der Spülmaschine steht. So machen Sie einfach und effektiv Schluss mit den aktiven Bakterien, die sich auf dem Tuch befinden.
Jeden Tag ein sauberes Mikrofasertuch.






















So werden Mikrofasertücher sauber
Eine saubere Küche ist für die meisten Menschen sehr wichtig. Lebensmittel haben immerhin einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit.
Obwohl viele Küchen sauber aussehen, bringen Tests oft ans Tageslicht, dass die Spültische unter dem Mikroskop sehr viel unsauberer aussieht, als es mit dem bloßen Auge den Anschein hat. Meistens lässt sich das darauf zurückführen, dass trotz des guten Willens doch zu wenig oder nicht heiß genug gewaschen wurde. Bakterien überleben und verteilen sich schnell wieder, wenn das Spültuch nach dem Waschen wieder benutzt wird.
Einfach nur Waschen reicht also nicht aus!
Benutzen Sie den speziellen Easyclean4you® WashPlate für saubere Spültücher
Mit dem WashPlate beugen Sie Bakterienwachstum einfach vor. Ihr Spültuch macht täglich einen Durchlauf in der Spülmaschine mit und wird gründlich gereinigt, ohne dass das Spültuch lose durch das Spülwasser schlingert oder den Besteckbehälter verdeckt. Mit dem speziell entwickelten WashPlate für die Mikrofasertücher falten Sie das Spültuch ganz aus; Ihre Spülmaschine erledigt den Rest.
Jetzt ist es endlich kinderleicht, Ihre Spültücher immer frisch, sauber und hygienisch zu halten. Ein sicheres Gefühl für Ihre Kinder und ein angenehmes Gefühl bei unerwartetem Besuch.
Nie mehr ein übel riechendes Tuch in Ihrer Küche!

Hintergrundinformationen über die Funktionsweise des Systems und die zu erwartenden Ergebnisse.
 
Es gibt einen Unterschied zwischen optisch sauber, hygienisch sauber und physikalisch rein:
  • Optisch sauber: keine sichtbaren Flecken. 
  • Hygienisch sauber: aktive Bakterien sind getötet worden.
  • Physikalisch rein: keine festen oder aufgelösten Speisereste sind in den Fasern zurückgeblieben.
 
 
Hygienisch sauber
Für ein Reinigungstuch ist hygienische Reinheit die wichtigste Eigenschaft.
Im Gegensatz zur üblichen Waschmaschine, die im Prinzip das Ziel hat optisch sauber zu waschen, ist ein Geschirrspüler dafür konstruiert um hygienisch sauber zu reinigen. Es gibt z.B. schon einen großen Unterschied in den angewandten Waschmitteln. Waschmaschinen Waschmittel sind sanft zu den Fasern und ziemlich mild.
Reinigungsmittel für den Geschirrspüler dagegen wirken mit sehr heftigen Reinigungsmitteln und oxydischen Mitteln und haben extreme Reinigungskapazitäten; außerdem haben sie selbst schon einen tödlichen Effekt auf Bakterien. Wegen der hohen Temperatur und der aggressiven Waschmittel empfiehlt z.B. das Ernährungszentrum den Geschirrspüler, als eine extrem effektive Art um Reinigungstücher hygienisch sauber zu waschen.
 
Physikalisch sauber
Die Easyclean4you® Washplate ist speziell dafür entwickelt worden um das Tuch außer hygienisch sauber auch optisch und physikalisch sauber zu waschen. Tücher dürfen nicht lose in den Geschirrspüler. Wenn ein Reinigungstuch jedoch nicht auf einer Easyclean4you®Washplate, sondern aufgewickelt in einem Besteckkorb gereinigt wird, werden zwar die Bakterien getötet, aber die Speisereste bleiben im Tuch zurück. Diese können dann später wieder zu einem Nährboden für Bakterien werden.
Die Easyclean4you® Washplate sorgt dafür, dass das Tuch in vertikalem, ausgefaltetem Zustand gewaschen wird. Das Spülwasser schlägt während des Waschprozess durch das Tuch und strömt an beiden Seiten des Tuches nach unten und nimmt dabei den Schmutz mit zum Boden des Geschirrspülers wo es von den Abwasserabläufen und den verschiedenen Schmutzsieben im Geschirrspüler aufgefangen wird. Hierdurch wird das Reinigungstuch physikalisch sauber. Das heißt, dass es keine Nahrungsmittel mehr in den Fasern des Tuches gibt.
 
Optisch sauber
Optisch sauber ist, die Gesundheit betreffend, die unwichtigste der drei Eigenschaften, aber die Bleichmittel, Oxydantien und der konstante Strom von heißem Spülwasser, sorgen unter normalen Umstände, für ein optisch perfekt sauberes Resultat und ein fleckenfreies Tuch.
 
Manchmal können bestimmte hartnäckige Farbstoffe sich in den Kunststofffasern festsetzen. Das Tuch können Sie dann, falls gewünscht, mit der Kochwäsche waschen.
 
Beim Waschen ist es wichtig, dass Sie das Tuch nicht zu straff um die Easyclean4you® Washplate spannen, wie Sie auch in der separaten Gebrauchsanleitung auf dieser Website lesen können. Der schmutz kann durch die Bewegungen des Tuchs besser weggespült werden. Wenn Sie das Tuch zu straff um die Easyclean4you® Washplate spannen ist es möglich, dass die Easyclean4you® Washplate einen kreisförmigen Abdruck auf dem Tuch hinterlässt.

 
Die verschiedenen Güterbehörden und Ernährungszentren empfehlen, den Geschirrspüler als beste Möglichkeit um Reinigungstücher zu reinigen. Es kommt immerhin mit genau den gleichen Stoffen und Bakterien in Kontakt wie z.B. das Schneidebrett und der Rest des Geschirrs, und wie beim Rest des Geschirrs soll es hygienisch sauber sein.
 
Das Tuch muss für ein wirklich gutes Ergebnis allerdings in entfaltetem Zustand gewaschen werden und dafür ist die Easyclean4you® Washplate speziell entwickelt worden. Die Easyclean4you® Washplate, bleibt wie ein Besteckkorb, immer im Geschirrspüler und ist somit eine ständige Erinnerung daran, dass das Reinigungstuch noch gewaschen werden muss. Sobald das saubere Tuch aus dem Geschirrspüler genommen wird, kann man das benutzte Tuch direkt wieder um die Easyclean4you® Washplate spannen und in den Geschirrspüler stellen.
 
Wir sind davon überzeugt, dass die Easyclean4you® Washplate in Zukunft vielen Lebensmittelvergiftungen vorbeugen wird.
 
 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint